Die Feuerbestattung...

...mit Urnenbeisetzung

Der Feuerbestattung kann die Aufbahrung des Sarges in einem Krematorium -in Berlin gibt es diese in Treptow (Baumschulenweg) oder Ruhleben-, einer Kirche oder auch in einer privaten Feierhalle vorausgehen. In der privaten Feierhalle können Trauerfeiern auch außerhalb der "normalen Zeiten", also abends, samstags oder auch sonntags durchgeführt werden.

An die Einäscherung, die z.B. in einem Krematorium außerhalb Berlin´s durchgeführt werden kann (diese sind meist preislich günstiger und können innerhalb 1 Woche die Einäscherung durchführen) schließt sich die Urnenbeisetzung an.

Diese kann erfolgen...

  • ... in einer Urnen-Reihenstelle für 1 Urne, die Vergabe erfolgt nacheinander, die Stelle ist nicht über 20 Jahre hinaus verlängerbar, die Pflege hat durch die Angehörigen zu erfolgen.
  • ... in einer Urnenstelle 70 x 70 cm groß, für 2 Urnen. Diese bieten nur die konfessionellen Friedhöfe noch an. Die Stelle ist über die 20jährige Ruhefrist hinaus verlängerbar, die Pflege hat durch die Angehörigen zu erfolgen.
  • ... in einer Urnenwahlstelle 1m² groß, bis 4 Urnen-Beisetzungsmöglichkeiten. Die Stelle ist über die 20jährige Ruhefrist hinaus verlängerbar, die Pflege hat durch die Angehörigen zu erfolgen.
  • ... auf einem anonymen Urnenfeld (sog. grüne Wiese), nicht über 20 Jahre verlängerbar, keine Nachbeisetzung möglich, Pflege durch die Friedhofsverwaltung.
  •  ... halb-anonym mit Grabplatte oder Namenschild auf einer Stele. Beisetzung auf sog. Wiese, nicht über 20 Jahre verlängerbar, keine Nachbeisetzung möglich. 20jährige Rasenpflege durch Friedhofsverwaltung.
  • ... in einem Urnen-Wandfach mit Platte zzgl. Steinmetzkosten für die Beschriftung, über 20 Jahre verlängerbar, bis zu 4 Urnen möglich.

im Anschluß einige Gebührenbeispiele der Friedhöfe.

Gebührenbeispiele

auf konfessionellen bzw. städtischen Friedhöfen in Berlin

Grabart ev./kath. städtisch
Trauerfeier/
Kapellennutzung
ohne mit ohne mit
                                                                                           
Urnen-Reihenstelle
für 1 Urne
393,63 € 431,98 € 687,00 € 824,00 €
Urne anonym 416,70 € 455,05 € 744,00 € 881,00 €
Urnen-Stelle für
2 Urnen nur auf
konfessionellen Friedhöfen
588,03 € 626,38 € - -
Urnen-Wahlstelle
für 4 Urnen
874,23 € 912,58 € 717,00 € 854,00 €
Urne halb-anonym
mit Grabplatte oder
Namensschild auf
Stele
981,00 € 1.191,00 € 744,00 € 881,00 €
Urne Wandfach mit
Platte zzgl. Steinmetz-
kosten, Beschriftung
1.258,75 € 1.297,10 € 845,00 € 982,00 €
Krematorium Einäscherung
in Berlin einschl. Versand
der Urne zum Friedhof
städt. Krematorium 249,00 € ab
350,00 €
Krematorium Elbe-Elster Einäscherung
zzgl. Versand der Urne zum Friedhof
privates Krematorium 199,25 €  

Bei konfessionellen Friedhöfen ist der Organist zu den Trauerfeiern in den Gebühren enthalten, bei städtischen Friedhöfen müssen diese extra bestellt und honoriert werden.